auch wir hatten einen „himmlischen“ Aufenthalt!

„Endlich wieder Sprachreise!“ Voller Enthusiasmus flogen wir, die Französischgruppe der 5AK und 5BK mit ihren Begleitlehrern Frau Prof. Harter und Herrn Prof. Sipötz, am 12. September für 8 Tage nach Cannes. Und wir hatten Glück: Unser dortiger Französischlehrer Marc-Olivier verstand es, uns zu motivieren, sodass die Unterrichtsstunden nie langweilig wurden und wir ALLE gerne und viel gesprochen haben.

Mit den Gastfamilien hat es nach anfänglichen Schwierigkeiten auch ganz gut geklappt, obwohl die einen – nach Meinung der Schüler! – zu viel und andere zu wenig kommuniziert haben.

Die vielen Ausflüge haben uns ebenfalls begeistert: Nizza, Antibes, Saint Paul de Vence (mittelalterliches Künstlerdorf), die Parfumfabrik Fragonard in Grasse, die Insel Saint Honorat, wo noch heute Mönche Weinbau betreiben, und – für viele das Highlight – Monaco: der Fürstenpalast, die Kathedrale, das Ozeanographische Museum, die Rennstrecke, das Casino (leider ohne James Bond und Le Chiffre), aber auch viele teure Autos und schon aufgrund der Lage ganz einfach traumhaft schön.

Blaues Meer, Palmen, Sonne … crêpes, pain au chocolat, macarons, kir 😉 … fantastique! Wir werden sicher wiederkommen!

Zurück zu den News