Handelsakademie2018-09-17T08:07:01+00:00

HANDEL­S­AKADEMIE

Stundentafel
Lehrplan

Die Handelsakademie bietet eine umfassende Allgemeinbildung und eine spezifische Wirtschaftsausbildung für Beruf und Studium. Die Ausbildung an der Handelsakademie schließt nach fünf Jahren mit der Reife- und Diplomprüfung ab und ist inhaltlich in folgende Cluster eingeteilt:

Wirtschaft und Management

  • Betriebswirtschaft

  • Unternehmensrechnung

  • Business Training, Projektmanagement,
    Übungsfirma und Case Studies

  • Wirtschaftsinformatik

  • Office Management und angewandte Informatik

  • Recht

  • Volkswirtschaft

Ausbildungsschwerpunkte

Ab dem dritten Jahrgang stehen drei Vertiefungsschwerpunkte zur Auswahl:

  • Kommunikationsmanagement und Marketing

  • Management, Controlling und Accounting

  • Informations- und Kommunikationstechnologie – e-Business

Sprachen und Kommunikation

  • Deutsch

  • Englisch einschließlich Wirtschaftssprache

  • Französisch oder Spanisch

Mathematik und Naturwissenschaften

  • Mathematik und angewandte Mathematik

  • Naturwissenschaften

  • Technologie, Ökologie und Warenlehre

Persönlichkeit und Bildungskarriere

  • Religion/Ethik

  • Persönlichkeitsbildung und soziale Kompetenz

  • Business Behaviour

  • Bewegung und Sport

Gesellschaft und Kultur

  • Politische Bildung und Geschichte
    (Wirtschafts- und Sozialgeschichte)

  • Geografie (Wirtschaftsgeografie)

  • Internationale Wirtschafts- und Kulturräume

Reife- und Diplomprüfung mit Diplomarbeit

  • Berechtigung für das Studium an Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Akademien

  • Ausbildung für gehobene Berufe in Wirtschaft und Verwaltung

  • Berufsausbildung mit Gewerbeberechtigungen

Mehr Info
Anmeldeformular zur Reife- & Diplomprüfung

Wirtschaftspraxis

Im Laufe der Ausbildung ist ein Pflichtpraktikum von 300 Arbeitsstunden zu absolvieren, das Einblick in die reale Arbeitswelt bietet.

Grundsätzlich dient das Pflichtpraktikum der Ergänzung und Vertiefung der in den Unterrichtsgegenständen erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten. Gleichzeitig erhalten die Schülerinnen und Schüler Einsicht in betrieblich-organisatorische Zusammenhänge und einen Einblick in die Arbeitswelt.

Mehr Info

Zertifikate und Freigegenstände

  • SAP

  • BEWIG (gewerbliche Buchhaltungsprüfung)

  • FCE (Cambridge Certificate)

  • Sprachen-Workshops

  • Erste-Hilfe-Kurs

  • Beachvolleyball

  • Peermediation

  • Fotoworkshops

  • Deutsch intensiv

… und weiteres

  • Intensivsprachwochen in Großbritannien

  • Intensivsprachwochen in Frankreich oder Spanien

  • einwöchiger Intensivsprachkurs „English in Action“

  • Kommunikations- und Projekttage, Wintersportwoche

  • Betriebsbesichtigungen, Exkursionen, Theater- und Kinobesuche