„MoneyMatters“ Finanzbildung für Jugendliche der Akademie der Wirtschaft Neusiedl am See.

Mit Themen wie „Technologie und Finanzen“, „Cyber-Sicherheit“ und „Internetbanking“ beschäftigen sich unsere Schülerinnen und Schüler der 3A-Klasse abseits vom Lehrplan in mehreren Modulen. Dabei liegt der Fokus auf dem Erwerb von fundiertem Finanz-Know-How und verantwortungsvollem Umgang mit Geld.

Dies ist ein Pilotprojekt auf Initiative der Bildungsdirektion Burgenland und des Österreichischen Wirtschaftsmuseums gemeinsam mit der Bank Austria. Im Rahmen von Workshops werden die Inhalte vermittelt und in praxisnahen Modulen erarbeiten die Schülerinnen und Schüler online über eine Plattform die Beispiele.

Nach vielen Wochen im virtuellen Raum, eigenständiger Arbeit und mit der Stärkung der Finanzkompetenz winkt für alle das Basiszertifikat. Das Prämiumzertifikat kann mit 10 von 12 Modulen erreicht werden. Die zukünftigen Finanzexperten tauchen mit Begeisterung in die Finanzwelt ein.

Mag. Beata Sämann-Takacs

Zurück zu den News