Unter diesem Motto machten sich die 2FK und die 1CK in der letzten Schulwoche auf den Weg in den Steppentierpark Pamhagen und zu einer Kutschenfahrt durch den Nationalpark Seewinkel.

Am Dienstag starteten wir frühmorgens mit dem Zug nach Wallern, um dann zu Fuß – den heißen Temperaturen trotzend – zum Tierpark zu wandern. Schnell kamen beim Rundgang durch den naturbelassenen Wald bei den meisten Schülerinnen und Schülern nostalgische Erinnerungen an frühere Besuche in Kindheitstagen oder im Zuge von Schulausflügen in der Unterstufe hoch.

Besonders die Ziegen, die Waschbären und natürlich das kleine Shetlandpony-Fohlen haben es uns angetan. Wie wäre es eigentlich mit einem Schulmaskottchen??

Am nächsten Tag fuhren wir – wenn auch später als geplant – mit dem Bus nach Illmitz und unternahmen eine einstündige Wanderung zum Seebad, wo wir von den beiden Kutschenfahrern und ihren Vierbeinern bereits erwartet wurden. Mit 2PS – genauer gesagt mit Lara und Hugo „Boss“ – fuhren wir in den Nationalpark, erfuhren einiges über Fauna und Flora der Region und lernten als Highlight die weißen Esel kennen. (Prof. Mag. Michelle Spieß)

Zurück zu den News