Einen richtigen Umzug mit Faschingsitzung gab es heuer am Faschingdienstag in der Schule zwar nicht, so ganz musste man aber auf das kunterbunte Treiben nicht verzichten.

Die Schulsprecherin Maggie Dusek hat sich mit ihrem Team ein „corona-taugliches“ Programm für die Faschingsnarren überlegt. Der 1. Mottotag lautete: „Bringe deine Schulsachen, nur nicht in einer Schultasche!“ Mit diesem Faschingsaufruf packten am Faschingmontag viele Schülerinnen und Schüler ihre Schulsachen in originelle Behälter, in kreative Körbe, in phantasiereiche Gepäcksstücke, …

Am Faschingdienstag wurden in den Pausen Krapfen verkauft, eine Fasching-Fotowand sorgte für Spaß und so konnten tolle Momente festgehalten werden und in den Klassen gab es das eine oder andere Faschingsspiel.

Fast alle Schülerinnen und Schüler beteiligten sich an diesen beiden Tagen und sogar Herr Direktor und sein Team im Sekretariat ließen sich dazu hinreißen, in der Klamottenkiste zu wühlen. – Das war der Fasching 2022

Zurück zu den News