Es war kein normaler Schulalltag, unser Lehrer war Prof. Dr. Chris Dorn. Er kommunizierte mit uns in der 3 AK und in der 3 BK, gemeinsam mit Prof. Schmidt und Prof. Regner, über Teams im Rahmen der Workshopreihe „Denken wie ein Shaolin“.  Chris Dorn ist ein Stress-Spezialist, war 20 Jahre Professor für Neuropsychologie und Sozialwissenschaft und ist ein Shaolin-Mönch. Zu seinen besonderen Fähigkeiten gehören neben der buddhistischen Psychologie und TTM, insbesondere das mentale Training, Methoden der Persönlichkeitsentwicklung, Qi Gong und buddhistische Meditation.

Er erzählte aus seinem Leben, das geprägt war von gesundheitlichen Tiefschlägen, und wie er es schaffte, seinen Rollstuhl wieder in den Keller zu verbannen. Wir erlebten mit ihm die „Shaolin-Philosophie“, erfuhren viel Wissenswertes über die 12 Lebensprinzipien der Shaolin-Meister, praktizierten durch verschiedene Mentalübungen den Einklang von Körper und Geist. Er erklärte uns, warum Shaolin-Meister all diese unglaublichen Dinge können und was sie so stark und unbesiegbar macht.

Weitere Themen waren Mobbing und Stressbewältigung. Was ist Stress? Wie funktioniert Stress? Was macht er mit Menschen? Prof. Dr. Chris Dorn gab einen Einblick, wie man sich vor körperlichen Schmerzen (aufgrund von Stress), negativen Gedanken (Depression) und leidvollen Gefühlen (Angst) wirkungsvoll schützen kann.

Mit Energie, Freude und Ausdauer brachte er uns das buddhistische Denken und Handeln näher, überzeugte uns von der äußeren Kraft und inneren Stärke und gab uns viele Weisheiten mit:

„Der Zufriedene ist immer der Reichste.“
„Sei aufgeschlossen allem Neuen gegenüber!“
„Konzentriere dich auf das Vorhandene, auf den Augenblick!“
„Wenn du etwas tust, musst du es wirklich wollen!“
„Dein Leben ist so gut, wie du denkst!“
„Überwinde, was dich schwächt und behindert!“

Lieber Chris, wir danken dir für deine positiven Worte, deine Herzlichkeit und dein Engagement. Der online-Workshop war so intensiv, so wertvoll, so kraftvoll und wir alle haben sehr viel davon profitiert. Danke an OeAD, Young Science, die uns diese Veranstaltung möglich gemacht hat. – 3 AK und 3 BK

Weitere Infos über Vorträge, Seminare und Workshops zu Shaolin Kung Fu & Professor Dorn: www.kelisi.online

Website – Newsartikel Young Science

Zurück zu den News