Wir wollen hoch hinaus – Wandertag „wie früher“

Bei idealen Wetterbedingungen startete die 3CK am Mittwoch, dem 11. September zur Tour in die Steiermark. Wir reisten mit dem Zug nach Mixnitz, um dort die Bärenschützklamm zu durchwandern.

Nach einer 4-stündigen Wanderung erreichten wir den „Steirischen Jokl“, wo wir unser Essen selbst zubereiteten. Die Mädchen waren für die Salate, die Burschen fürs Grillen verantwortlich. Die Nächtigung im Matratzenlager war für die meisten eine neue Erfahrung, Duschen gibt’s dort keine! W-Lan auch nicht!

Am nächsten Morgen machten wir uns nach dem Frühstück auf zum Gipfel des Hochlantsch (1722 m), wo wir den wunderschönen Ausblick auf das umliegende Bergland genießen konnten.

Als Draufgabe sichteten wir noch einen mächtigen Steinbock, also insgesamt ein sehr gelungener Ausflug, bei dem die tüchtigen Wanderer 1300 Höhenmeter bewältigten!

Die 3CK mit Begleitern Mag. Eva Nagy und Mag. Wolfgang Prunner

Zurück zu den News
2019-09-13T13:47:43+00:00