Unsere Sprachreise nach Irland

Dublin

Wir, 40 Schülerinnen und Schüler der 3AK und 3CK, landeten am 18. Juni 2018 in Dublin, danach wurden wir von unseren Gastfamilien willkommen geheißen und in ihr Zuhause gebracht. Von Dienstag bis Freitag besuchten wir eine Sprachschule, aber es standen auch andere Aktivitäten, wie die Besichtigung des Guinness Storehouse, ein Citywalk und der Besuch eines Fischerdorfes am Programm. Viel Spaß hatten wir beim gemeinsamen Irish Dancing mit Profitänzerinnen. Besonders aufgefallen ist uns die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Iren.

Gastfamilien

Einige Gastfamilien wurden mit dem Wort „lovely“ beschrieben. Sie waren aufgeschlossen, fürsorglich und sehr interessiert an der österreichischen Kultur. So bekam eine Gastfamilie sogar Schnitzel von uns serviert. Andere Familien waren hingegen zurückhaltender. Die Lunchpakete bestanden täglich aus einem Sandwich, einer kleinen Süßigkeit und Knabbergebäck.

Sprachschule

Vom 19. bis 22. Juni besuchten wir die Sprachschule in Dublin. Im Unterricht haben wir viel gelernt und unser Englisch verbessern können. In der Schule hat sich alles um das Thema Irland gedreht, vom irischen Essen bis zu den Erfindungen der Iren.

Galway

Vom 24. bis 27. Juni verbrachten wir die Zeit in einem Hostel in der Innenstadt von Galway. Während der Anreise hatten wir die Möglichkeit, bei einem kurzen Zwischenstopp, das Clonmacnoise monastic settlement zu besichtigen. In Galway angekommen, hatten wir eine kurze Führung durch das Stadtzentrum. Weitere Attraktionen waren die Connemara Tour (Silvermines and Sheep dog presentation), Cliffs of Moher und Salmon Smokery.

Am 27. Juni brachen wir schon früh Richtung Heimat auf.

Eindrücke von Schülerinnen und Schülern:

Die Leute waren sehr nett, freundlich, gesprächig und man hat sich mit jedem schnell verstanden.

Dublin war eine sehr lebhafte und vor allem musizierende Stadt. Galway war eine sehr gemütliche Stadt.

Das Highlight unserer Sprachreise war unser Trip zu den Cliffs of Moher, bei fast schon tropischen Klimaverhältnissen, mit unglaublichen 28 °C.

Man sollte für die Reise nach Irland für alle vier Jahreszeiten einpacken, da man für jeden Wetterumschwung gewappnet sein muss.

Man sollte vor allem auf den Verkehr achten, da jeder macht, was er will und auf keine „Verluste“ achtet.

“Ohh, it’s so lovely.” (von den Gastfamilien)

Zurück zu den News
2018-08-28T17:34:20+00:00