Diese Frage stellen sich viele junge Menschen, wenn das Ende ihrer Schulzeit naht. Auf der anderen Seite gibt es etliche Institutionen und Betriebe, die auf der Suche nach genau diesen jungen Leuten sind. Was eignet sich da besser als eine Recruitingmesse, auf der beide Seiten zusammenfinden können?

Am 10. Jänner fand in der Akademie der Wirtschaft bzw. im Pannoneum so eine Messe statt. Fast 40 Organisationen aus den unterschiedlichsten Branchen präsentierten im Turnsaal ihre Betriebe. Rund 140 Schülerinnen und Schüler der AkWi nutzten die Gelegenheit, sich zu informieren, Fragen zu stellen und Kontakte zu knüpfen. Darüber hinaus gab es zahlreiche kurze Vorträge, zu denen die Jugendlichen eingeladen waren.

Neben Betrieben aus den Bereichen Steuerberatung, Spedition, Bankenwesen oder der Tourismusbranche, deren Vertreter über einen möglichen Berufseinstieg informierten, präsentierten auch Fachhochschulen und Universitäten über diverse Weiterbildungsmöglichkeiten. Aber auch soziale Einrichtungen, wie beispielsweise das Rote Kreuz, konnten auf dieser gelungenen Veranstaltung für ihre Institutionen werben.

(zusammengestellt von Mag. Brigitte Karger)

Zurück zu den News