Wir, vier Schülerinnen der 5CK (Laura Sack, Ciara Steurer, Sophie Tieber und Nicole Wellan) veranstalteten im Rahmen unserer Diplomarbeit einen Vortrag für Interessierte im Bereich Pflege sowie einen „Backnachmittag“ um Schülerinnen und Schüler sowie Klientinnen und Klienten des Sozialzentrums SeneCura Frauenkirchen auf die Adventzeit einzustimmen.

Ziel unserer Diplomarbeit ist, den Bekanntheitsgrad des Sozialzentrum SeneCura Frauenkirchen zu steigern sowie den Pflegeberuf für Jugendliche beliebter zu machen.

Am Vormittag hatten die 3DS, 3ES und eine Klasse des Pannoneums die Möglichkeit, einen Vortrag über Pflegeberufe zu hören, den zwei Mitarbeiterinnen des Sene Cura Zentrums hielten. Es wurden sowohl die Gesundheits- und Krankenpflege als auch die Pflege im Behindertenbereich thematisiert.

Aus diesem Grund veranstalteten wir am 6. Dezember einen „Backnachmittag“ unter dem Motto „Weihnachtszauber“, bei dem Schülerinnen und Schüler der 2CK gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern Vanillekipferl und Linzer Augen backten. Der köstliche Duft des Gebäcks verbreitete sich schnell im ganzen Haus.  Der Nachmittag verging wie im Flug und verbreitete vorweihnachtliche Stimmung.

(verfasst von Laura Sack und Sophie Tieber)

Zurück zu den News