39 Schülerinnen und Schüler der 2BK und 2CK verbrachten Anfang März ihren Schikurs in Altenmarkt/Zauchensee. Bei Schneefall, etwas Regen und schließlich doch noch viel Sonnenschein erlernten alle Anfänger das Schifahren und auch unsere Fortgeschrittenen konnten ihr Eigenkönnen verbessern. Vorträge der AUVA zur Sicherheit im Schisport und Erste-Hilfe-Leistung auf der Piste ergänzten das umfangreiche Programm. Den Abschluss am Donnerstag bildete ein „freeride day“, an dem die besten Schifahrerinnen und Schifahrer unseres Kurses unter fachkundiger Leitung abseits der Piste und im freien Gelände Erfahrung sammeln und auch den Umgang mit Lawinensuchgerät und Sonde kennenlernen konnten.

Zum Abschluss möchten wir uns alle bei Prof. Egermann für seine langjährige Schikursleitung bedanken und ihm für die (Schi)-Zukunft alles Gute wünschen. (zusammengestellt von Mag. Sabine Fuchs)

Es gab viel Schnee,
dort oben am Zauchensee.

Schifahren ist ein super Sport,
doch manchmal ist er ziemlich hoart.

Auf der Piste hatten wir Spaß,
denn wir gaben ordentlich Gas.

Wir waren am Schikurs, das war sehr fein,
aber jetzt fahren wir alle heim.

Wir blicken zurück auf eine schöne Zeit
und sind schon für den nächsten Ausflug bereit.

(zusammengestellt 2 BK und 2 CK)

Zurück zu den News