Mission Donauauen

Am 3. Mai 2019 machten wir, die 1AK, 1BK und 1FK eine Exkursion in den Nationalpark Donauauen. Vier Nationalparkranger teilten uns bei der Ankunft in mehrere Gruppen auf und begleiteten uns dann zu den jeweiligen Stationen.

Während der Auwanderung bekamen wir interessante Hintergrundinformationen zur Entstehung und Entwicklung des Lebensraums Donauauen. Mithilfe von Binokularen hatten wir die Möglichkeit, selbst kleine Wasserlebewesen zu betrachten. Außerdem gingen wir bei einem Tümpel selbst auf die Suche nach Wassertierchen. Das Highlight dieser Exkursion war, auf einem Seitenarm der Donau in einem Schlauchboot zu paddeln. Diese Kanutour bei Stopfenreuth hatte ihren besonderen Reiz.

1984 wurde durch die Aubesetzung der Bau des Kraftwerkes Hainburg verhindert und somit der Grundstein für den Nationalpark gelegt. „Ein Stück kostbare Natur, erhalten für Generationen!“

Zurück zu den News
2019-05-10T12:19:41+00:00