Im Rahmen unserer Diplomarbeit organisierten wir – Adrian Moritz, Jens van der Woerdt und Eva Goldenitsch aus der 5CK – in Zusammenarbeit mit der Mittelschule Zurndorf eine herausfordernde Theaterproduktion. Das Stück „Weihnachten verschoben“ von Martin Neuberger wurde mit freiwilligen Schülerinnen und Schülern aus den 2., 3. und 4. Klassen einstudiert. Nach sieben von uns angeleiteten Workshops am Nachmittag und einer Generalprobe konnte die Aufführung im Rahmen der Weihnachtsfeier der Mittelschule stattfinden.

Ein großer Dank geht an die Direktorin der Mittelschulde Zurndorf, Petra Schmidt, die für die nötigen Mittel gesorgt und uns bei unserem Projekt vielfältig unterstützt hat. Außerdem bedanken wir uns bei den Schauspielerinnen und Schauspielern – Lena, Marion, Saskia, Tobias, Marko, Jonas, Daniela, Leon, Oliver, Jolie und Nicole. Die Kinder haben in kurzer Zeit viel Text gelernt und ihre schauspielerischen Fähigkeiten auf der Bühne – vor der ganzen Schule, ihren Freunden und Eltern – präsentiert.

(zusammengestellt – Moritz A., Woerdt J., Goldenitsch E.)

Zurück zu den News