Die Wahl des burgenländischen Landtages am 26. Jänner 2020 war Anlass für die 2 DS, am 15. Jänner 2020 gemeinsam mit dem KV Mag. Irene Koppitsch und Mag. Gerlinde Reifberger, eine Exkursion nach Eisenstadt zu unternehmen, um die Räumlichkeiten der burgenländischen Legislative zu besuchen.

Im Sitzungssaal des burgenländischen Landtages erfuhren wir viel über die Geschichte des Burgenlandes, Eisenstadts und des Gebäudes der heutigen Landesregierung.

Im Anschluss konnten wir uns mit Wurstsemmeln und Apfelsaft stärken, bevor wir nach einem Spaziergang durch die Fußgängerzone, vorbei am Schloss Esterhazy im Landesmuseum die Führung „Willkommen auf Wolke 7“ mitmachen durften. Dabei dreht sich alles um die Liebe und Bräuche im Burgenland. Die Schüler waren mit Begeisterung dabei.

„Kennst du all die burgenländischen Bräuche, die sich rund um die Liebe drehen? Hast du schon mal vom Fensterln gehört?  Ein rotes Ei verschenkt? – Nein? Dann begib dich auf eine aufregende Entdeckungstour durch die bunte Vielfalt der Liebesbräuche im Burgenland!“ – so eine Schülerin der 2DS.

Die Exkursion war interessant, lehrreich und lustig zugleich und wir hatten alle einen schönen Tag in Eisenstadt.

(zussammengestellt von Mag. Koppitsch und Mag. Reifberger)

Zurück zu den News