Beachvolleyball Landesmeisterschaft in Podersdorf

Für 20 Mädchen und Burschen der 1. bis 3. Jahrgänge hatten die Landesmeisterschaften im Beachvolleyball heuer so manches zu bieten: strömenden Regen, Blitz und Donner, Wind und dazwischen auch ein bisschen Sonne.

Doch zum Leidwesen aller Volleyballfans fielen viele der am Spielplan stehenden Matches dem schlechten Wetter zum Opfer. Anstatt der geplanten zwei Spieltage wurde auf Grund der Wetterprognose für Mittwoch nur an einem Tag gespielt und so mussten die Spiele der Zwischenrunde und der Platzierungsrunde (5.- 13.) vom zweiten Spieltag gestrichen werden.

Alle drei Teams unserer Schule zeigten in ihren Spielen großen Einsatz, konnten aber leider in der Vorrunde keinen, für die Finalrunde notwendigen, Gruppensieg erringen. Obwohl das Turnier für die Mädchen und Burschen schon frühzeitig vorbei war, ließen sich viele von der großen Begeisterung für den Volleyballsport anstecken und nutzten abseits vom Turniergeschehen bis in den späten Nachmittag hinein jede Gelegenheit, auf einem der Courts ausgiebig zu „pritschen“ und zu „baggern“.

Danke für euren Einsatz und cu@thebeach 2020.

(zusammengestellt von Mag. Sabine Fuchs)

Zurück zu den News
2019-05-29T11:13:39+00:00