100 Jahre Republik – Die Gesellschaft verändert sich

Anlässlich dieses besonderen Jubiläums widmeten sich auch die Schülerinnen und Schüler der 3BK und der 3CK mit ihren Professoren Mag. Guttmann und Mag. Jakober der Geschichte der Ersten Republik.

Nach einem sehr interessanten Vortrag von Dr. Jakob Perschy, dem Leiter der Landesbibliothek in Eisenstadt, über die Alltagskultur dieser Epoche wurden in einem Workshop (5 Gruppen) verschiedene Aspekte des politischen, sozialen und gesellschaftlichen Lebens der Ersten Republik genauer erforscht.

Die Themengebiete lauteten:

1.     Politische Gegebenheiten und Grundzüge der Ersten Republik
2.     Frauen in der Zwischenkriegszeit
3.     Kinder und Jugendliche – eine Generation ohne Perspektiven
4.     Neue Arbeits- und Lebensbedingungen in der Ersten Republik
5.     Kunst und Kultur von 1918 bis 1938

Jede Gruppe erarbeitete eines der oben genannten Themengebiete und beantwortete Aufgabenstellungen, die in einer WebQuest bereitgestellt wurden. Schließlich gestalteten die Schülerinnen und Schüler ein Poster zu den historischen Themenkreisen und präsentierten die Beiträge ihren Mitschülern.

(zusammengestellt von Mag. Doris Guttmann)

Zurück zu den News
2018-11-13T14:30:55+00:00